«

»

Aug 28

Beitrag drucken

Garantierter Service für alle Hürther Unternehmen Prüfauftrag zur Zertifizierung „Mittelstandsfreundliche Verwaltung“

IMG_0070Der Antrag von CDU und Bündnis 90/Die GRÜNEN, dass die Stadtverwaltung eine Zertifizierung als „Mittelstandsfreundliche Kommunalverwaltung“ prüfen solle, wurde mit großer Mehrheit im Hauptausschuss beschlossen.

„Starke Unternehmen und kompetente Mitarbeiter prägen unseren Wirtschaftsstandort. Für mich ist wichtig, dass der Verwaltungsservice für die Betriebe stimmt. Dazu gehören kurze Genehmigungszeiten und verlässliche Entscheidungen“, betont CDU-Fraktionschef Dirk Breuer. Kommunen mit dem RAL-Gütezeichen „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“, bieten einen überprüfbaren und transparenten Verwaltungsservice für die heimische Wirtschaft. Breuer hält eine Zertifizierung der Hürther Stadtverwaltung daher für sinnvoll.

Mit der Zertifizierung wird deutlich gemacht, dass eine mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung gute Rahmenbedingungen für die wirtschaftliche Betätigung am Standort bietet. Mit dem Gütezeichen wird innerhalb der Verwaltung ein Prozess zur Verbesserung der Wirkungsorientierung angestoßen. Im Rahmen des Fachgesprächs Handwerk und Wirtschaft der CDU-Fraktion hatte sich der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer, bei Dirk Breuer für eine Zertifizierung der Stadt Hürth als mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung ausgesprochen. „Diese Anregung nehme ich gerne auf, um die Rahmenbedingungen für unsere Wirtschaft weiter zu verbessern“, so Breuer.

Seit einigen Jahren können sich Kommunen als mittelstandsfreundliche Verwaltung mit einem Gütesiegel zertifizieren lassen. Die Zertifizierung wird durch die Gütegemeinschaft mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung e.V. durchgeführt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.cdu-huerth.de/?p=4368