Beiträge

 

Am Mittwoch, 10. Oktober 2018 um 19 Uhr lädt die Hürther CDU ihre Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in den Veranstaltungssaal „10Pin Bowling & Event“, Sudentenstraße 69, ein.

 

Auf der Tagesordnung steht die Neuwahl des Parteivorstandes. Neben der Parteivorsitzenden Gudrun Baer und den stellvertretenden Vorsitzenden Bjørn Burzinski und Gerd Fabian stellen sich auch die weiteren Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands zur Wiederwahl. „Drei Wechsel gibt es hingegen bei den Beisitzern, die eine breitere Aufstellung der Mandatsträger ermöglicht“, erläutert Parteichefin Gudrun Baer. Bereits bei der Neuaufstellung ihres ersten Vorstandes vor zwei Jahren hat Baer interessierten Parteimitgliedern die Möglichkeit gegeben im Vorstand aktiv mitzuarbeiten. „Die drei scheidenden Beisitzer arbeiten weiterhin aktiv in der Fraktion und an der Spitze der Ortsverbände mit.“

„Es ist uns gelungen, weitere neue Gesichter für unsere Arbeit zu begeistern“, freut sich Burzinski. „Die Arbeit vor Ort in den einzelnen Stadtteilen ist wichtig, um mit den Bürgerinnen und Bürgern im direkten Austausch zu bleiben. Das macht eine gute Kommunalpolitik aus.“

 

 

 

Auch in diesem Jahr bietet die CDU Hürth gemeinsam mit der Senioren Union eine Tagesfahrt an. Diesmal führt die Fahrt in die schmucke Stadt Hattingen/Ruhr.

Der Reisebus startet am Samstag, den 15.09.2018 um 9.30 Uhr am Busbahnhof Hürth-Park (ZOB). Der Fahrtpreis beinhaltet eine Stadtführung, wird im Bus eingesammelt und beträgt 17 EUR, für Mitglieder 15 EUR. Die Rückankunft am Busbahnhof ist für ca. 19 Uhr geplant.

Geplant ist eine Stadtführung durch die Altstadt (ca. 1,5 Std.) und ein gemeinsames Mittagessen. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit den Nachmittag für die Erkundung der Innenstadt, die Besichtigung der St. Georgs Kirche oder den Besuch eines der vielzähligen Cafés zu nutzen.

Verbindliche Anmeldungen bitte an Christian Faßbender, Tel.-Nr. 02233-73407. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des Fahrtpreises. Die Fahrt ist auch für Personen mit Gehhilfen/Rollatoren geeignet.

 

 

„1962 und 1967 sind Jahre, die mir nur aus den Geschichtsbüchern bekannt sind“, so die Vorsitzende der CDU Hürth Gudrun Baer. „Unsere Jubilare haben diese erlebt. Viele haben aktiv mitgestaltet, andere die Entscheidungsprozesse eher still begleitet. Sie verdienen alle unseren großen Dank und besondere Anerkennung.“

 

In der Feierstunde wurden durch den Kreisvorsitzenden Frank Rock MdL die Mitglieder, die seit 50 Jahren in der Partei sind gewürdigt und mit einer Ehrenurkunde und Ehrennadel ausgezeichnet. Von den sechs Christdemokraten, die vor 50 oder 55 Jahren in die Hürther CDU eingetreten sind, konnten sie drei persönlich gratulieren: Christian Faßbender, Rütger Hansen und Friedrich Wolff.

 

„Menschen, die der Christlich-Demokratischen Union so lange die Treue gehalten haben, sind in einem Alter, bei dem die Gesundheit eine persönliche Anwesenheit leider nicht immer möglich macht“, bedauert Baer. In den Ortsverbänden wird in einem würdigen Rahmen die Ehrung der nicht anwesenden Jubilare nachgeholt.

 

Bildunterschrift:

v.l.n.r. Gudrun Baer, Wolfgang Loeser, Friedrich Wolff, Christian Faßbender, Rütger Hansen