,

Waldbegehung mit dem Förster

Das Waldgebiet zwischen Gotteshülfe-Teich und Ascheplatz in Berrenrath ist nicht nur für unseren Ort ein wertvolles Naherholungsgebiet. Es wird von vielen Spaziergängern mit und ohne Hund sowie von Joggern genutzt. Umso mehr ist es für uns ein Anliegen, dieses Naherholungsgebiet attraktiv zu erhalten . Schnell war klar, hier mangelt es an benutzbaren Bänken . Die wenigen vorhandenen Bänke stammen noch aus der damaligen Rekultivierung und sind inzwischen marode.

Nach gemeinsamer Waldbegehung mit Herrn Pechtheyden vom NRW Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft konnten wir die Plätze für die Aufstellung der neuen Parkbänke im Waldgebiet festlegen. All dies wäre nicht möglich gewesen, ohne die finanzielle Unterstützung von Spendern . Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern für ihre finanzielle Förderung.

Teilen Sie diesen Beitrag