, ,

Exkursionstour zum RWE Kraftwerk Niederaußem

Ende April hatte der CDU Ortsverband Hürth Alstädten/Burbach hatte zu einer Exkursionstour zum RWE Kraftwerk nach Bergheim Niederaußem eingeladen. Vor unserer Einladung zur Fahrt haben wir schon eine Weile lang überlegt, ob in den unruhigen Zeiten, vor dem Hintergrund der wechselseitig geführten Diskussionen zu einem vorzeitigen Ausstieg aus der Braunkohle, ein solches Angebot auf Interesse stoßen wird. Als Ortsverband der CDU sind wir der festen Überzeugung, dass gerade wir als bürgerliche Volkspartei es als wichtig und richtig empfinden, eine sachliche und objektive Informationsveranstaltung interessierten Mitbürgern anzubieten. Die Anzahl der Anmeldungen zur Tour gab uns recht.

Wir starteten bei frühsommerlichem Wetter in Richtung Bergheim Niederaußem und wurden nach einem freundlichen Empfang im „Innovationszentrum Kohle“ des Kraftwerks von unserem Besucherbetreuer mit allgemeinen Informationen rund um das Thema Braunkohleverstromung informiert. Viele Zwischenfragen wurden gestellt und diese wurden gerne beantwortet. Ausgestattet mit einer persönlichen Schutzausrüstung und einem Headset sind wir dann mit unserem Besucherbetreuer zur Besichtigung in den laufenden Kraftwerksbetrieb gestartet. Von der Anlieferung der der Rohbraunkohle aus dem Tagebau, über die Verbrennung im Kessel und der Dampferzeugung, ging es dann zur Turbine für die Stromerzeugung. Der Weg des Stroms von Erzeugung, Verteilung bis in unsere Haushalte wurde uns anschaulich vermittelt.

Die Exkursionstour endete nach ca. 3 Stunden mit einer angeregten Diskussion u.a. zu den Themen Schonung von natürlichen Ressourcen, CO2-Zielereichung und Einsatz regenerativer Energieerzeugung. Den Abend haben wir dann im Restaurant „Angelpark“ der Zievericher Mühle gemütlich ausklingen lassen.

Teilen Sie diesen Beitrag