Für Kendenich | Kendenicher Ureinwohner mit jeckem Hätz

Thomas Klug
Ortshofstraße 44
50354 Hürth

thomas.klug@cdu-huerth.de

Sachkundiger Bürger
Produktionsplaner
53 Jahre | verheiratet | 2 Kinder


Was will ich in meinem Wahlkreis anpacken?

  • Durchgangsverkehr im Bereich Nußallee, Ortshof- und Frenzenhofstraße
  • Ganzjährig bespielbarer Sportplatz für den Fußball- und Rugbysport
  • Ertüchtigung der Aula in der Hauptschule
  • Friedhof Steinackerstraße
  • Sauberkeit im Ort

Seit meiner Geburt wohne ich in Kendenich und möchte ehrlich gesagt auch nicht woanders leben. Kendenich ist für mich Heimat. Man könnte mich also getrost und gern als „Ureinwohner“ bezeichnen.

Hier kennt man noch die meisten Menschen persönlich und hier, in diesem Umfeld, fühle ich mich wohl. Ich möchte mich für unser „Dorf“ einsetzten, damit wir uns alle hier weiterhin wohlfühlen können und auch gerne hier leben. Dafür werde ich einstehen, dass Kendenich als „kleiner“ Hürther Stadtteil nicht vor den größeren Stadtteilen zurückstecken muss. Ihre Anliegen für unseren Ort möchte ich im Stadtrat vertreten.

Hier kennt man noch die meisten Menschen persönlich und hier, in diesem Umfeld, fühle ich mich wohl. Ich möchte mich für unser „Dorf“ einsetzten, damit wir uns alle hier weiterhin wohlfühlen können und auch gerne hier leben. Dafür werde ich einstehen, dass Kendenich als „kleiner“ Hürther Stadtteil nicht vor den größeren Stadtteilen zurückstecken muss. Ihre Anliegen für unseren Ort möchte ich im Stadtrat vertreten.

Ob und wann unsere regelmäßigen und von uns allen lieb gewonnenen Feste und Veranstaltungen im Ort wieder in gewohnter Form stattfinden können, lässt sich derzeit leider kaum abschätzen. Es wäre jedenfalls sehr schön, bald – bei welcher Gelegenheit auch immer – mit Ihnen ins Gespräch kommen zu dürfen.

Für die Gemeinschaft und die Vereine ist es wichtig, dass die Aula der Hauptschule als Veranstaltungsstätte vor Ort zur Verfügung steht. Die notwendige Ertüchtigung des Gebäudes zur Sicherstellung des Brandschutzes werde ich gerne begleiten. 

Insbesondere der Durchgangsverkehr im Bereich Nußallee, Ortshof- und Frentzenhofstrasse ist für viele ein wichtiges Thema. Hier hege ich große Hoffnungen auf den im Moment stattfindenden Ausbau der Luxemburger Straße.

Tatsache ist, dass der SV Kendenich als letzter Verein in unserer Stadt auf einem Ascheplatz spielt.

Um den Verein wettbewerbs- und zukunftsfähig aufzustellen, ist eine Modernisierung des Platzes von existenzieller Bedeutung. Auch wenn ich kein Vereinsfußballer war, weiß ich doch als Vorstandsmitglied in führenden Positionen verschiedener Vereine, um die Ängste und Nöte der Mitglieder. Ich unterstütze das Anliegen, in Kendenich einen ganzjährig bespielbaren Sportplatz zu schaffen. Hierbei soll die Bespielbarkeit für den Fußball- und Rugbysport berücksichtigt und die Laufbahn für den Schulsport erhalten werden.

Die Sauberkeit unseres schönen Ortes liegt mir sehr am Herzen. Hier sehe ich einige Handlungsmöglichkeiten. Ich weiß aus Gesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern, dass viele das genau so sehen. Unsere Kehrmännchen müssen öfter in Kendenich zum Einsatz kommen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Teilen Sie diesen Beitrag